Unterwegs mit dem Hymer ML-T580 in Island

Es gibt Orte auf der Welt, die verzaubern seine Besucher und üben eine geradezu magische Wirkung auf die Menschen aus. Island ist einer dieser Orte. Wie kaum ein anderes Land bietet Island mit seinen rund 100 Quadratkilometern so viele Schätze der Natur in so konzentrierter Form. Vulkane, Wasserfälle und Geysire locken viele Naturliebhaber Jahr für Jahr auf die Insel im Nordatlantik.

2016 entdeckt: Der Stuðlagil Canyon in Island

Stuðlagil im Osten von Island ist nicht nur ein besonderer Ort, sondern seine außergewöhnlichen Felsformationen und der dazwischen verlaufende Fluss atemberaubend. Diese erst 2016 entdeckte Schlucht wirkt mit ihren senkrechten Basaltsäulen wie ein Kunstwerk von Menschenhand.

Im Juni 2020 startete der Fotograf und Fachautor Holger Rüdel aus Schleswig-Holstein seine fünfwöchige Reise nach Island. Auf der Reise galt es, außergewöhnliche Landschaften zu entdecken und den besonderen Moment im richtigen Licht einzufangen. Unterwegs im Allradwohnmobil Hymer ML-T580 und professioneller Foto- und Filmtechnik war der Besuch von Stuðlagil einer der besonderen Höhepunkte auf dieser Reise.

Um den Canyon Stuðlagil in seiner ganzen Schönheit zu erleben, muss man einen provisorischen Parkplatz bei der Farm Klaustursel ansteuern und dort sein 4×4-Wohnmobil parken. Die anstrengende Wanderung entlang des Jökla-Ostufers lohnt sich, denn die Bilder, die sich einem dann von Stuðlagil in Island offenbaren, entschädigen für die Strapazen der Anreise.

Entdecken Sie diesen wunderbaren Ort Stuðlagil in Island im Blog von Holger Rüdel und begeben Sie sich mit ihm auf seine phantastische Bilderreise. Bitte hier klicken.

Es war uns eine Ehre, dass diese Fotoreise mit dem Allradwohnmobil Hymer ML-T580 durchgeführt wurde. Dank dem 4×4-Antrieb ist der ML-T580 der perfekte Begleiter, um in Island Traumziele zu erreichen.

Das Allradwohnmobil Hymer ML-T580

verfügt über Zuschaltallrad, Untersetzung, All-Terrain-Bereifung und Unterfahrschutz. Durch den kraftvollen Sechszylinder-Motor und Automatikgetriebe (7G-Tronic) lässt sich das Allradwohnmobil auf Basis eines Mercedes Benz Sprinters sehr feinfühlig steuern. Im Gegensatz zu den Meisten seiner Art  hat der ML-T580 deutlich mehr Bodenfreiheit und ist im Innenraum äußerst komfortabel. Der ML-T580 ist wintertauglich und mit allem Komfort ausgestattet, damit selbst eine lange Reise nach Island ein Genuss wird.

Folgende Allradcamper von uns waren dieses Jahr in Island unterwegs:

Die Fahrzeuge sind technisch weitestgehend identisch und unterscheiden sich hauptsächlich im Grundriss des Wohnaufbaus.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.